FANDOM


Himmelsturm

Beschreibung

Ersterwähnung: Folge 33

Der Himmelsturm, bekannt auch unter dem Namen R-System, wurde von einem Clan von schwarzen Magieren gebaut. Der Turm besitzt die Fähigkeit, Tote wiederauferstehen zu lassen. Vor mehr als zehn Jahren wurden die ersten Steinen gelegt und es forderte viele lebende Opfer, um die nötige Magie zu sammeln, die sie brauchten.  Erza erzählte ihren Freunden, dass sie einst ein Opfer dort war. Diejenigen, die versuchten zu flüchten oder zu rebellieren, wurden einer nach den anderen ausgelöscht und es wusste niemand, wohin sie verschwanden. Die Opfer lebten ständig in Angst und es gab keinen Frieden. Erza Scarlet erzählte, dass sie Freunde fand, die für sie da waren. Auch Gérard Fernandez war unter ihnen und er war es, der Erza immer wieder Mut machte und die Angst von ihr nahm. Gérard übernahm später die Kontrolle des Turmes und baute ihn innerhalb von acht Jahren fertig. Der Turm ist gigantisch und steht mitten im offenen Ozean. So verfügt der Turm über zahlreiche Wachen, die den Turm verteidigen und auch bei der Innenausstattung fehlt es an nichts. Millianna, die Katzen über alles liebt, hat ein eigenes Zimmer, das bis oben hin mit Katzengegenstände gefüllt ist. Happy, der ebenfalls im Turm gefangen gehalten wurde, verbrachte eine Zeit lang in diesem "Katzenraum" und fühlte sich sichtlich unwohl.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki