FANDOM


Makarov1.jpg
Artikel wird bearbeitet!
Der User [[User:OneVision|OneVision]] bearbeitet gerade diesen Artikel! Wir bitten dich, während dieser Zeit diesen Artikel, bzw. einzelne Abschnitte nicht zu bearbeiten!

Danke!

Folge 3 Deutscher Name: Schleicht euch hinein! Everlues Villa!! Japanischer Name: Sennyū seyo! Everlue yashiki!! Originaltitel: 潜入せよ!エバルー屋敷!

Intro: Snow Fairy Ending: Kanpekigu No Ne

Charakter Debuts: Kaby Melon Duke Everlue Gebrüder Vanish

Als Lucy am Morgen ihr Wohnzimmer betrat, entdeckte sie Natsu und Happy, die gemütlich auf ihrem Sofa herumlungerten. Nachdem eine wütende Lucy den beiden eine gehörige Abreibung verpasste, fragte Natsu seine Gildenkameradin, wie eigentlich die Stellarmagie funktioniert. Lucy zeigt es Ersteren anhand eines Vertragsabschlusses mit ihrem neu erworbenen Stellargeist, dem kleinen Hund. Dieser stellt sich als weiße, zweibeinige und immer zitternde Kreatur mit einer ebenso langen wie spitzen und orangen Nase dar. Die hingerissene Lucy taufte ihren neuen Geist kurzerhand Plue. Während sie ganz von dem Stellargeist entzückt war, besprach sie sich Natsu kurz mit Happy und schließlich erläuterten die beiden den wahren Grund ihres Besuchs: Sie wollten gemeinsam mit Lucy einen Auftrag erfüllen. Sie wollten für eine Belohnung von 200.000 Juwel ein Buch aus dem Besitz des perversen Fürst Ebalu stehlen. Als Lucy las, dass dieser noch ein blondes Dienstmädchen suchte, dämmerte es ihr, doch es war bereits zu spät. In der Gilde erkundigte sich Levy über den Job und Master Makarov informierte sie, dass die Belohnung mittlerweile auf zwei Millionen Jewel gestiegen ist. Nachdem das Trio in der Heimatstadt des Barons ankam, trennte sich Lucy erstmal von ihren Teamkollegen. Während sich Natsu und Happy in einem Restaurant mit Essen vollstopften, kehrte Lucy mit einem Dienstmädchen Outfit zurück. Kurz danach erreichte die illustre Gruppe das Haus ihres Auftraggebers, Kaby Melon. Dieser berichtete ihnen von der Erhöhung der Belohnung und beantwortete Natsus Frage, warum er das Buch zerstört haben will. Seine Antwort lautete, dass das Buch einfach nicht existieren darf. In der nächsten Szene sah man das Team vor den Toren von Fürst Ebalus Anwesen, da grub sich plötzlich ein gigantisches Dienstmädchen aus der Erde aus und kurz danach auch ihr Meister, der Baron persönlich. Dieser lehnte Lucys Bewerbung mit der Begründung ab, da sie seiner Meinung nach zu hässlich war. Nach dieser enttäuschenden Bewertung besprach sich Lucy mit Natsu und Happy über das weitere Vorgehen. Dieses bestand aus einem gewaltsamen Einbruch in die Villa.

Kurz nachdem sich die drei hineingeschlichen haben, wurden sie auch schon von vier Dienstmädchen des Fürsten attackiert, diese flüchteten allerdings vor Happy, welcher eine Maske aus dem Lagerraum, in dem sie ihren Einbruch begannen, mitnahm. Kurz darauf wurden sie allerdings auch schon von dem riesigen Dienstmädchen angegriffen, diese wird allerdings relativ schnell von Natsu abgefertigt. Während sich Natsu als Ninja verkleidete, suchten sie weiter und entdeckten schließlich die Bibliothek, in der Natsu das Buch nach kurzem Suchen entdeckte. Als Lucy merkte, dass es von ihrem Lieblingsautor, Kemu Zalon, geschrieben wurde, kontre sie nicht wiederstehen und las das Buch mit einer Blitzlesebrille. Da tauchte plötzlich der Baron auf und forderte das Buch zurück. Da Lucy ihn ignorierte, rief Ebalu nach den Gebrüder Vanish. In der Zwischenzeit erkannte Lucy, dass das Buch ein Geheimnis hütete und lief davon, während Natsu das Brüderpaar übernahm. Während Natsu zuerst Probleme mit ihrer Anti-Magie Waffe hatte, konnte er sie nach einer ebenso kurzen wie feurigen Mahlzeit einfach mit samt dem Gebäude in die Luft sprengen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki